Aktuelles

 

Kinoerlebnis "All inclusive" mit der Lebenshilfe Syke im Hansa-Kino

17.05.2017

Die Lebenshilfe Syke, eine der Gesellschafterin der Delme-Werkstätten, und das Hansa-Kino in Syke kooperieren und präsentieren „All inclusive“, den neuen Film von Eike Besuden. Der Bremer Regisseur wird am 28. Mai 2017 um 11 Uhr selbst vor Ort im Hansa-Kino sein. Er beantwortet gern die Fragen der Besucher im Anschluss des rund einstündigen Films. An seiner Seite sind die Schauspieler Hannelore Sporleder und Ronnie von Salewski.

 

Die inklusive Komödie erzählt von Ricky, gespielt von Kevin Alamsyah. Er ist behindert, führt aber ein ziemlich selbständiges Leben. Sein Leben ändert sich urplötzlich, als seine Mutter Rosa unerwartet stirbt und ihm ein Hotel an der Weser hinterlässt. Was wird aus dem Hotel, was wird aus Ricky? Kann er es führen? Will er das überhaupt, wie reagieren die Angestellten? Bricht jetzt alles zusammen, verkauft Ricky? 

 

Viele Fragen, auf die der Film entsprechende Antworten liefern wird. "All inclusive" – ein Film, bei dem Menschen mit Behinderung vor und hinter der Kamera aktiv waren. Die Komödie will mit ihren lustigen Elementen den Zuschauern das schwierige und komplexe Thema "Inklusion" näherbringen, sagt der Regisseur Eike Besuden (Quelle: Interview Domradio.de). Er verrät, dass am Set viel gemeinsam gelacht wurde und dass er das Wort „behindert“ in Zusammenhang mit den Schauspielern nicht mag. Das Team hat immer von besonderen Schauspielern gesprochen, die gemeinsam mit anderen Schauspielern die Szenen gespielt haben. In weiteren Rollen zu sehen sind unter anderem Christian Bergmann, Dominique Horwitz, Frank Grabski, Ulrike Knospe und Doris Kunstmann. 

 

Und, übernimmt Ricky das Hotel trotz vieler Selbstzweifel und zahlreicher Steine, die er in den Weg gelegt bekommt? Alle Besucher erfahren die Antwort am Sonntag, den 28. Mai 2017. Tickets können unter Telefon 04242/3477 oder online unter www.hansakinosyke.de reserviert oder gekauft werden. 

 

Anja Schulz (Foto links) von der Lebenshilfe Syke und Silvia Kahle vom Hansa-Kino organisieren die Filmveranstaltung.

 

Die Lebenshilfe Syke und das Hansa-Kino laden die Besucher anlässlich dieses besonderen Kino-Erlebnisses auf ein Glas Sekt oder Orangensaft ein. Anja Schulz (Foto links) von der Lebenshilfe Syke und Silvia Kahle vom Hansa Kino organisieren die Veranstaltung.  

 

Mehr Infos zum Film gibt es unter allinclusive-der-film.de. Ein Trailer ist auf youtube zu sehen. „All inclusive“ ist eine gemeinsame Produktion der Blauen Karawane e.V. und der Pinguin Studios Eike Besuden Filmproduktion GmbH, gefördert durch die Aktion Mensch.

(Quelle: Lebenshilfe Syke)

zurück

 
 
 
Delme-Werkstätten
gemeinnützige GmbH

Industriestr. 6
27211 Bassum

Telefon: 04241 9301 0
Telefax: 04241 9301 99

info@delme-wfbm.de