Snoezelenraum in einer Tagesförderstätte

 

Tagesförderstätte an Werkstatt

Uns leitet eine respektvolle Grundhaltung mit einem selbstbestimmten Menschenbild. Wir schätzen Vielfalt und fördern individuelle Bedarfe im Rahmen unserer Möglichkeiten durch Modellprojekte oder Einzellösungen und agieren durchlässig in alle Richtungen. Die Leistungserbringung ist nicht zwingend an einen spezifischen Ort in der Werkstatt oder eine merkmalsbezogene Gruppierung gebunden. Arbeit bedeutet Teilhabe an einem wichtigen Aspekt der Gemeinschaft und lässt ein Gefühl von Notwendig-Sein erleben. Beschäftigte erfahren, dass nach einem Plan ein Produkt entsteht, an dem sie beteiligt waren. Arbeit definiert sich gesellschaftlich über die wirtschaftlich-produktive Komponente. Diese vermögen Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf mitnichten zu erfüllen. Die Tagesförderstätten an Werkstatt der Delme-Werkstätten gGmbH orientieren sich durch die räumliche Nähe zur Werkstatt an ‚Arbeit‘ und können so eine Angebotsvielfalt arbeitsweltbezogener Tätigkeiten bieten. Durch die Tätigkeit in den Delme-Werkstätten gGmbH wird der Tag strukturiert und als produktiv und sinnhaft erlebt. Frei-Zeit wird als sinn- und wertvoller erlebt durch eine Arbeits- oder Tagesförderstätten-Zeit an einem Arbeits- oder Tagesförderstätten-Ort.

Erwachsene Menschen mit Behinderung, die aufgrund ihres besonders hohen Unterstützungsbedarfes nicht oder noch nicht in einer WfbM oder auf dem ersten Arbeitsmarkt tätig sein können, um dort ein ‚Mindestmaß an wirtschaftlich verwertbarer Arbeitsleistung‘ zu erbringen, können unsere tagesstrukturierenden, fördernden und vorbereitenden Angebote wahrnehmen. Ein hoher Unterstützungsbedarf bedeutet Hilfe bei der Pflege und Sorge für die Erhaltung der eigenen Gesundheit. Ist diese Basis sichergestellt, können sich Menschen auf Bildungs- und Arbeitsangebote einlassen.

Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf sind häufig von einem komplexen Barrieregeflecht emotionaler, kognitiver, körperlicher, sozialer und kommunikativer Art umgeben. Wir bieten in unseren Tagesförderstätten die Möglichkeit, dem Leben und seinen Alltagsmustern zu folgen, die für unsere Gesellschaft kennzeichnend ist. Den Beschäftigten werden Maßnahmen zum Erwerb von Fähig- und Fertigkeiten angeboten, die eine individuelle, maximal erreichbare Teilnahme am Leben und Arbeiten zum Ziel haben. Interessen und Bedürfnisse des Einzelnen werden berücksichtigt, Selbstwirksamkeit, Selbständigkeit und Empowerment gestärkt.

 

Zum Download der Datei klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den obigen Link und wählen Sie im Kontextmenü "Ziel speichern unter...". Zum Betrachten eines PDF-Dokuments benötigen Sie den Adobe Reader. Sie können sich diesen kostenfrei unter www.adobe.com herunterladen.