Der Berufsbildungsbereich

Werkstatt für Industrie und Dienstleistung (wid)

Im Berufsbildungsbereich erhalten Menschen mit einer seelischen Behinderung die Chance, sich gesundheitlich zu stabilisieren und beruflich weiter zu entwickeln. Die berufliche und soziale Rehabilitation im Berufsbildungsbereich ist bei uns auf den Erwerb von Grundarbeitsfähigkeiten und Schlüsselqualifikationen ausgerichtet.

Der Berufsbildungsbereich basiert auf drei Säulen: Dem Lernen im Kurssystem in ausgewählten Tätigkeitsbereichen wie z. B. in der Metallbearbeitung, Fahrradtechnik, EDV etc, dem Lernen und Arbeiten in den Gruppen des Arbeitsbereiches der Werkstatt und den arbeitsbegleitenden Maßnahmen.

Mit den Rehabilitanden gemeinsam planen wir die Inhalte und den Verlauf des persönlichen Rehabilitationsprozesses und vereinbaren Ziele. Regelmäßige Gespräche unterstützen die Rehabilitanden bei allen Fragen und Problemen im Arbeitsleben.

Seit Herbst 2014 fassen wir in einem neuen Bildungszentrum in Syke die Berufsbildungsbereiche der Werkstätten in Bassum, Weyhe und Syke zusammen. Von dort aus erfolgt auch die gesamte Koordination des Bereiches Berufliche Bildung, genauso wie dort übergeordnete Bildungsangebote für unsere Beschäftigten angeboten werden.

 
 

Ansprechpartner

 

Wilfried Lau

Leitung
Berufliche Bildung

Telefon:04242 16883-2011
w.lau@delme-wfbm.de